Archiv

Aus traurigem Anlass erstellt!

Finanziert Österreich mit Ilisu eines der umstrittensten Staudammprojekte der Welt?

"In wenigen Wochen soll die Entscheidung über das derzeit wohl umstrittenste Staudammprojekt der Welt fallen: In der Türkei, nahe der syrischen Grenze, soll eines der wichtigsten Täler der Menschheitsgeschichte in einem Stausee verschwinden. Die Türkei plant den Tigrisfluss bei Ilisu auf 130 Kilometern Länge aufzustauen. Der Damm soll 135 Meter hoch werden. Laut Wissenschaftlern und NGO-Vertretern handelt sich um eines der schlimmsten Dammprojekte mit dramatischen kulturellen, sozialen und ökologischen Konsequenzen. Und der Clou: ob dieser Staudamm gebaut wird odernicht, hängt ganz wesentlich von Österreich - dem Chef der Österreichischen Kontrollbank Rudolf Scholten und vor allem von Bundesfinanzminister Karl-Heinz Grasser - ab. Die Entscheidung darüber soll in den nächsten Wochen fallen...."

September 2006

http://www.global2000.at/files/ilisustaudamm.pdf#search=%22Irak%20Staudamm%22

30.9.06 10:59, kommentieren